Wissenswertes

Vor 10 Jahren habe ich mein Herz an die Fotografie verloren. Ich liebe es mit Hilfe der Natur meiner Kreativität Ausdruck zu verleihen, Menschen durch meine Fotos einen anderen Blickwinkel zu zeigen und schnell verflossene Momente für die Ewigkeit einzufrieren. Die Zeit und viele Augenblicke sind so vergänglich. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich die Möglichkeit habe durch die Fotografie etwas Ewiges zu erschaffen. Mein größtes Ziel in der Fotografie ist es, dass die Menschen etwas fühlen wenn sie meine Fotos ansehen.

Fotografische Schwerpunkte

Portraits

Ich habe eine große Schwäche für Portraits. Einerseits finde ich es eine große Herausforderung einen Menschen zu portraitieren und im besten Fall mit einem einzigen Foto seinen Charakter zu beschreiben, andererseits finde ich es immer wieder faszinierend wie meine Models durch Make Up und Themenshoots in ganz andere Rollen schlüpfen und ich sie trotzdem authentisch ablichten kann.

Tiere

Als absoluter Tiernarr liebe ich ganz besonders die fotografische Arbeit mit Tieren aller Art. Was wäre die Welt schon ohne die Tiere? Mir ist es bei der Arbeit mit Tieren besonders wichtig, eine vertraute Bindung zu ihnen aufzubauen. Ich fotografiere ausschließlich in der freien Natur und möchte dadurch ganz natürliche Aufnahmen von euren vierbeinigen Freunden entstehen lassen.

Natur

Die Natur ist nicht nur für mich persönlich Lebenselixier, sie ist auch für meine Arbeit unersetzbar. Das Farbenspiel des Lichts, die unzähligen Pflanzen oder unfassbare Weite sind ganz natürliche, wunderschöne Hilfsmittel für einzigartige Fotos.